Johannisbruderschaft Sendenhorst

Wir, die Johannisbruderschaft Sendenhorst, sind eine seit 414 Jahren mit der Stadt Sendenhorst fest verwurzelte Bruderschaft. Sie hat den Zweck, durch ein jährlich um den Festtag des heiligen Johannis des Täufers zu feierndes Schützenfest und andere gesellige Zusammenkünfte die gegenseitige Achtung und Liebe als Bürger der Gemeinde zu wecken und zu erhalten. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann folgen Sie dem Pfeil und erfahren Interessantes und Wissenswertes über unsere Bruderschaft →

Aktuelles

Schützenfest am Haus Siekmann

In den Reihen der Johannisbrüder wurde über die Verlegung des Schützenfestes zum Haus Siekmann nach Schließung des Bürgerhauses schon länger diskutiert. Der aktuelle Vorstand hat in einem längeren Prozess nun alle Beteiligten davon überzeugen können, dass die Verlegung des Schützenfestes nicht der Satzung des Haus Siekmann widerspricht. Die Stadt Sendenhorst hatte für die Sitzung des Ausschusses für Bildung, Kultur und Freizeit des Rates der Stadt Sendenhorst eine entsprechende positive Vorlage vorbereitet, die von den Mitgliedern des Ausschusses in der Sitzung vom 13.04.2021 abgesegnet wurde. Für uns eine wesentliche Erleichterung des Ablaufs am Schützenfestmontag. Nur sollten wir nicht vergessen, dass es nun viele zusätzliche Details zu organisieren gilt, bei der weiteres ehrenamtliches Engagement gefordert ist. Nachstehend die Berichterstattung in der lokalen Presse.

Ostergruß des Obersts

Rosenmontagszug in Sendenhorst

Trotz Corona haben es sich Johannisbrüder nicht nehmen lassen, am Rosenmontag einen Umzug auf die Beine zu stellen. Klein aber fein präsentierten sich die Motivwagen den Närrinnen und Narren in der Karnevalshochburg Sendenhorst. Sünne Jans und Sennhorst Abschlau Helau!!

Winterkränzchen

Liebe Johannisbrüder und liebe Johannisschwestern!

Eigentlich hätten wir am 23. Januar 2021 gemeinsam mit unserem Königspaar Günter und Veronika unser Winterkränzchen gefeiert......

Eigentlich.......!

Corona macht uns einen "Strich durch die Rechnung". Wir alle sind verpflichtet die nötigen Regeln zu beachten, damit dieses Virus endlich "besiegt" werden kann.

Deshalb wollen wir am heutigen Tag - gedanklich gemeinsam - und doch jeder für sich anstoßen auf ein besseres, coronafreies Jahr 2021.

Im Namen des gesamten Vorstandes rufe ich Euch ein herzliches "Sünne Jans" zu, und bleibt gesund.

 

Euer Oberst

Helmut Puke

Der Johannes-Kindergarten sagt "Danke"!

Dass in der Advents- und Weihnachtszeit schon mal die Anzahl von Briefen und Postkarten, die man erhält, zunimmt, ist wahrlich nichts Ungewöhnliches. Aber mit diesem Brief hatte Helmut Puke, Oberst der Johannisbruderschaft Sendenhorst, nicht gerechnet.

Weihnachtsgruß des Obersts

Die Corona-Pandemie zwingt dazu, besondere Maßnahmen zu ergreifen. Unser Oberst Helmut Puke ist ein Mann der Tat, der sein Amt nun schon fast zwei Jahre innehat und sowohl uns Johannisbrüder als auch die Johannisschwestern immer wieder mit neuen Ideen und Aktionen überrascht. Um diesem besonderen Weihnachtsfest Rechnung zu tragen, hat er für alle Mitglieder einen Weihnachtsgruß in der Form gefertigt, wie wir sie alle von der Einladung zum Schützenfest kennen.

Dafür an dieser Stelle unserem Oberst ein dreifaches "Sünne Jans"! Solche Brüder müssen wir haben....